TTF Lünen Der Verein aus dem Lüner Norden
TTF LünenDer Verein aus dem Lüner Norden

Rafael Kania gelingt die Titelverteidigung 2018 !

 

 

Die Sieger und Platzierten (v.l.n.r.): Christoph Kaletka, Benedikt Wüstefeld, Jörg Klaer, Rafael Kania, Dustin Solga

 

 

 

Am 25.8.2018 suchten die Tischtennisfreunde Lünen die besten Spielerinnen und Spieler des Vereins. Zur Vereinsmeisterschaft konnte der Vorstand 18 Spielerinnen und Spieler begrüßen. Die längste Anreise hatten Roland und Sandra Frach, die inzwischen in Dormagen leben aber als passive Mitglieder den TTF Lünen weiter treu blieben.Traditionell wurde mit der Doppelkonkurrenz gestartet. Dazu wurden die Doppelpaare ausgelost. Nach spannenden Spielen standen sich dann Rafael Kania/Jörg Klaer und Roland Frach/DustinSolga im Finale gegenüber.  In einem hochklassigem Finale siegten die leicht favorisierten Kania/Klaer und erspielten sich den ersten Titel der Vereinsmeisterschaft.

Danach ging es mit dem Einzel weiter. Nach der Gruppenphase schafften 10 Spieler den Einzug in das Hauptfeld. Im Halbfinale kam es dann zum Vergleich der beiden Topfavoriten zwischen dem Vorjahressieger Rafael Kania und dem Spitzenspieler der 1. Mannschaft, Christoph Kaletka.  Nach einem abwechslungsreichen Spiel konnte sich Rafael Kania knapp durchsetzen. Für eine Überraschung sorgte Dustin Solga, der eine starke Leistung bot  und erst im Halbfinale an Benedikt Wüstefeld scheiterte. Mit Rafael Kania und Benedikt Wüstefeld trafen dann zwei Spieler der 1. Mannschaft im Finale aufeinander. Hier war Kania nicht mehr zu stoppen und besiegte Wüstefeld mit 3:0 und machte die Titelverteidung perfekt.
Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten die Sieger und Platzierten die Wanderpokale und eine Flasche Sekt als Anerkennung ihres Erfolges. Danach ließen alle anwesenden Mitglieder den Abend gemütlich ausklingen.

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2018

Die 1. Mannschaft wurde mit Kasis Ehrenpokal ausgezeichnet

Kasis Ehrenpokal wird seit der Fusion 2004 zwischen dem Lüner S.V. und der SG Ara Lünen zu den TTF Lünen jährlich verliehen. Ausgezeichnet werden Mannschaften oder Einzelpersonen die  sich durch sportlichen Erfolg oder durch besonderes Engagement für den Verein  auszeichnen.

Namensgeber ist Kasimir Kamzella, Gründungsmitglied der Abteilung Tischtennis im Lüner S.V. und 1. Vorsitzender des LSV von 1948-2004. "Kasi" ,wie er von Freunden gerufen wurde ,engagierte sich für den LSV und darüber hinaus im Westdeutschen Tischtennisverband, der ihm zu Lebzeiten die goldene Ehrennadel verlieh.

Der alte und der neue Vorstand (v.l.): Martin Evermann (Schatzmeister), Marco Erdelbruch (2. Vorsitzender) und Benedikt Wüstefeld (1. Vorsitzender)

Zur Jahreshauptversammlung 2018 (am 07.06.) der Tischtennisfreunde Lünen konnte der 1. Vorsitzende Benedikt Wüstefeld 19 Mitglieder in der Sporthalle der Realschule Altlünen begrüßen.

Zu Beginn konnte er über ein durchweg positives Jahr 2017 berichten. In der Meisterschaft konnte die 1. Mannschaft den Aufstieg feiern und vertritt somit den Verein erstmalig seit 2006 wieder auf Bezirksebene. Auch die 2. Herren konnte mit dem 2. Platz in der 2. Kreisklaase den Aufstieg perfekt machen und tritt in der nächsten Saison in der 1. Kreisklasse an. Die 3. Mannschaft belegte einen guten 5. Platz in der 3. Kreisklasse. Besonders stolz ist der Vorstand auf die gute Nachwuchsarbeit. In ihrer erten Saison konnte sich die Jugend den Titel in der Nachwuchsliga sichern und blieb dabei ungeschlagen. Des Weiteren konnten einige Spieler gute Platzierungen bei regionalen Turnieren erreichen. Auch die Mitgliederentwicklung zeigt weiterhin einen positiven Trend. Aktuell besteht der Verein aus 62 Mitgliedern. Auch die Öffentlichkeitsarbeit soll weiterhin intensiviert werden. Die Teilnahme bei "LünAction" und die Ausrichtung der Minimeisterschaften werden 2018 wieder durchgeführt.

Martin Evermann, Kassierer der TTF, konnte über eine sehr solide Kassenlage berichten. Gerade durch die Einnahmen des TTF-Turniers mit mehr als 300 Teilnehmern aus NRW kann man auch weiterhin auf Beitragserhöhungen verzichten. Zudem soll noch vor der neuen Saison in zwei neue Tische investiert werden.

In der neuen Spielzeit werden die TTF Lünen mit 4 Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. 3 Teams werden im Herrenbereich und 1 Mannschaft im Jugendbereich gemeldet.

Bei den Vorstandswahlen wurden die aktuellen Amtsinhaber bestätigt. Benedikt Wüstefeld (1. Vorsitzender), Marco Erdelbruch (2. Vorsitzender) und Martin Evermann (Kassierer) wurden einstimmig gewählt. Außerdem wurden Nick Hüdepohl und Rafael Kania einstimmig als Kassenprüfer gewählt. Niklas Möllmann wurde zum stellvertrenden Kassenprüfer gewählt.

1. Mannschaft (und Dexter) vom 20. bis zum 22. April 2018 in Holland an der Nordsee 

 

Viel Spaß hatten Dexter, Rafael, Johannes, Max, Marco, Benedikt und Stephan (v.l.) bei wunderschönem Wetter in der Nähe von Hoek van Holland. Bei der nächsten Fahrt können hoffentlich auch Chistoph und Philipp teilnehmen.

 

Jahreshauptversammlung TTF Lünen am 11. Mai 2017

 

Rudi Laupichler erhält Kasis Ehrenpokal

 

Während der Jahreshauptversammlung der Tischtennisfreunde Lünen erhielt Rudi Laupichler Kasis Ehrenpokal. Dieser Pokal wird zu Ehren Kasimir Kamzellas (Urgestein und langjähriger Vorsitzender des Vorgängervereins Lüner SV) jedes Jahr vergeben. Benedikt Wüstefeld, 1. Vorsitzender der TTF, begründete dies mit dem Trainingsfleiß und der Bereitschaft Laupchlers, immer einzuspringen, wenn Not am Mann sei. Während der 2 ½-stündigen Sitzung konnte Wüstefeld Positives berichten, so sei z.B. die Jugendarbeit weiter auf dem Vormarsch. Auch die durchgeführten Mini-Meisterschaften waren dank Sandra und Roland Frach ein großer Erfolg. Wüstefeld hofft, dass die 1. Mannschaft in der Relegation Erster wird, so dass die Chancen auf einen Klassenverbleib erhalten bleiben. (Bemerkung: hat geklappt!). Der 2. Vorsitzende Marco Erdelbruch ergänzte, dass auch das Weihnachtsturnier 2016 wieder sehr gut angenommen worden sei. So werde es eine Neuauflage auch in diesem Jahr geben, voraussichtlich am 29. und 30.12.2017. Nicht zuletzt dank der Turniere der letzten Jahre konnte Kassierer Martin Evermann von einer guten Kassenlage berichten. Erwartungsgemäß wurden die Mannschaftsaufstellungen für die nächste Serie kontrovers diskutiert. Am Ende entschied man sich, nur noch drei statt fünf Herren-Mannschaften zu melden. Im Jugendbereich soll versucht werden, eine Nachwuchsmannschaft zu melden. Da keine Neuwahlen anstanden, konnte Wüstefeld um 21.30 Uhr die Versammlung schließen.

Vereinsmeisterschaften 2017

Rafael Kania Vereinsmeister

 

Am 26. August 2017 spielten die Herren- und die Damenabteilung der Tischtennisfreunde Lünen die Vereinsmeister aus. 16 Spielerinnen und Spieler traten zu dem internen Wettkampf in der Sporthalle der Realschule Altlünen an.

 

Zu Beginn startete man mit den Doppeln. Die gelosten Doppelpaare spielten in zwei Gruppen um den Halbfinaleinzug. Dort setzten sich Jörg Klaer/Dustin Solga und Marco Erdelbruch/Thomas Goretzki durch und standen im Finale. Nach spannenden Sätzen gewannen Marco Erdelbruch und Thomas Goretzki unerwartet aber dennoch verdient und krönten ihre gute Leistung mit dem Doppel Titel.

 

Danach folgten die Spiele im Einzel. Auch hier qualifizierten sich die besten Spieler der Gruppenphase die Hauptrunde. Im Halbfinale standen sich dann erwartungsgemäß mit Rafael Kania, Marco Erdelbruch, Benedikt Wüstefeld und Max Huber die vier besten Spieler der ersten Mannschaft gegenüber. Rafael Kania und Marco Erdelbruch setzten sich durch und standen sich im Finale gegenüber. Hier gewann nach einem hochklassigen und spannendem Spiel mit Rafael Kania der Spitzenspieler der ersten Mannschaft. Unter großem Beifall konnte er dann den Pokal entgegen nehmen.

 

Zur Stärkung gab es dann noch Pizza und man ließ den Abend gemütlich ausklingen. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass die Vereinsmeisterschaften mal wieder sehr harmonisch und gelungen waren.

 

Ergebnisse Kompakt:

 

Doppel:

1.               Marco Erdelbruch/Thomas Goretzki

2.               Jörg Klaer/Dustin Solga

3.               Rafael Kania/Sebastian Kleine

4.               Benedikt Wüstefeld/Martin Evermann

 

Einzel:

1.               Rafael Kania

2.               Marco Erdelbruch

3.               Max Huber

4.               Benedikt Wüstefeld

<< Neues Textfeld >>

Vereinsmeisterschaften 2016

Vereinsmeisterschaften Nachwuchs 2015

Vereinsmeisterschaften 2014

TTF beim Westdeutschen Pokal in Refrath (13.04.2014)

TTF schafft den Klassenerhalt (05.04.14, FC Nordkirchen - TTF Lünen 8:8)

Einblicke in den Liga-Alltag

Bezirksmeisterschaften 2013

Vereinsmeisterschaften Herren 2013

Neue Datenschutz-

Verordung

 

Details siehe

Informationspflicht

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TTF Lünen